Tag 14: Der letzte Wandertag

Tag 14: Der letzte Wandertag
Von: Skothommen
Nach: Basislager
Wetter: sonnig, warm, teilweise bewölkt
Stimmung: müde und erschöpft

Heute begann der Tag mit: Müsli, Rucksäcke packen, Zelte abbauen, spateln gehen und Schnürsenkel richtig fest binden. Außerdem haben wir Rückwärtsrollen beim Bergrunterrollen gelernt, spannende Unterhaltungen mit den Schafen geführt. Und dann haben wir natürlich abgewaschen.
Zuerst liefen wir eine Weile am Fluss entlang. Kurz vor unserem geplanten Pausenort, blieben Lynn und Carl bis zu den Knien im Matsch stecken. Nach kurzer Stärkung ging es weiter, an einem felsigen Strand vorbei, über Wiesen und Berge bis in den Wald. 2 km vor Bortelid teilten wir uns in Kleingruppen auf und liefen zum Basecamp. Dort halfen alle mit, Feuerholz zu sammeln, die letzte Zwiebel und jede Menge Knoblauch zu schnippeln.
Nach einem leckeren Reisgericht sitzen wir nun gemütlich am Lagerfeuer und lassen den letzten Wandertag ausklingen.

Bericht: Luis, Frida, Nick, Lynn

5F4B0B0B-151F-4D15-AA25-5C8E6A6988ED.jpeg