Triathlon

 

Triathlon ist die Kombination der drei Ausdauersportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen. Alle drei Disziplinen werden in einem Wettkampf nacheinander und ohne Pause durchgeführt. Im Vordergrund steht nicht die Zeit, sondern das Ankommen.

Berichte

Donnerstag, 6. September 2018

Arriba/Wasserski/Wakeboard

20180906_110951.jpg20180906_121215.jpg20180906_155749.jpg20180906_155928.jpg20180906_160044.jpg20180906_160239.jpg20180906_160707.jpg20180906_160758.jpg20180906_161426.jpg20180906_161517.jpg20180906_162036.jpg20180906_162042.jpg20180906_162401.jpg20180906_163133.jpg20180906_165125.jpg20180906_172343.jpg20180906_180508.jpg20180906_180758.jpg20180906_185335.jpg

Sonntag, 2. September 2018

Der Triathlon

Wettkampf Triathlon in Norderstedt

Heute ist der große Tag, auf den wir zwei Wochen hintrainiert haben. Um 6.00 Uhr mussten wir dafür aufstehen, damit wir um 8.00 Uhr in Norderstedt waren, um die Startunterlagen abzuholen.

20180902_075147.jpg20180902_075200.jpg

Wir haben alle einen Beutel erhalten. Es gab eine Startnummer für den Helm, eine für das Rad und eine für das Laufshirt. Am Fußknöchel musste ein Transponder getragen werden, der alle Zeiten, auch die in der Wechselzone misst.

Wir waren 5 Teilnehmer: Drei Schüler haben folgenden Ablauf gehabt: 400 m Schwimmen im See, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Zwei Schüler und Schülerinnen haben sogar 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen gehabt.

20180902_075216.jpg20180902_080629.jpg20180902_080912.jpg20180902_082023.jpg20180902_083008.jpg20180902_092902.jpg20180902_093712.jpg20180902_095139.jpg20180902_100818.jpg20180902_101126.jpg20180902_102626.jpg20180902_105556.jpg20180902_105559.jpg20180902_105950.jpg20180902_110220.jpg20180902_110721.jpg20180902_110755.jpg20180902_111024.jpg20180902_111837.jpg20180902_111844.jpg20180902_113658.jpg20180902_115101.jpg20180902_115855.jpg20180902_115914.jpg20180902_120635.jpg20180902_122451.jpg

20180902_122507.jpg20180902_123228.jpg20180902_123302.jpg20180902_123318.jpg20180902_123341.jpg

Wir haben es alle fünf geschafft!!!!

Als Belohnung gab es im Ziel Essen und Trinken. Hätte ich das gewusst, ich wäre schneller gelaufen

20180902_125738.jpg20180902_125748.jpg

Donnerstag, 30. August 2018

Tag 9.

Gestern haben wir uns am Lattenkamp getroffen. Von da sind wir  mit der U1 zu Norderstedt-Mitte gefahren, um dann mitden Fahrrädernins Arriba zu fahren. Als wir da waren , durften wir springen,rutschen und einfachmalnur im Wasser plantschen. Als die Zeit  vorbei war, sind wir zur Wakeboard-Anlage Norderstedt gefahren.  Mit Thermoanzügen und Borad bzw. Wasserski ausgestattet, ging es los. Das war lustig, denn wir sind zunächst immer nur hingefallen. Ein paarvon uns habenes aber nachher geschafft. Um 18.00 Uhr war die Zeit abgelaufenund wir mussten wir rausgehen. Es war so kalt. erst gegen 18.40  fuhren wir nach Hause, weil Bruno sich noch eine Currywurst bestellt hat.
Und so war unser Tag justig , schmerzhaft und cool :)

Mittwoch, 29. August 2018

Mittwoch 2.Woche

 

Eine Gruppe von uns musste heute schon um 8.00 Uhr zur Schule, um das Frühstück zuzubereiten. Ich war in der Gruppe, die erst um 10.00 Uhr zum Training kommen musste, weil wir schon die Woche zuvor das Frühstück zubereitet haben. Zum Frühstück gab es selbst gemachtes Müsli, Obst, Körnerbrötchen, Avocado-Dip und ganz viel Rührei.

20180829_101240.jpg

Nach dem Frühstück haben wir einen kurzen Film über den „Roth-Triathlon“ geschaut. Um 12.30 Uhr sind wir dann als Gruppe zum Ohlsdorfer Hallenbad gefahren. Dort haben wir viel Technik trainiert. Beim Kraultraining haben wir das „Schwimmbrett“ mit ausgestreckter Hand vor uns geschoben. Man musste dann immer nur mit einem Arm schwimmen und dabei das Atmen üben. Beim Brustschwimmen haben wir uns auf das „Schwimmbrett“ gesetzt und mit den Armen geübt. Zwischendurch hatte man das Gefühl, dass man überhaupt nicht mehr schwimmen kann. Am Ende sind wir noch einmal 500 m auf Zeit geschwommen.

Um 14.00 Uhr hatten wir Schluss.

 

20180905_124116.jpg20180905_124144.jpg20180904_140707.jpg

Montag, 27. August 2018

Tag.6

Heute haben wir uns um kurz vor 9.00 Uhr am Bartholomäus-Bad getroffen. Wir haben wieder ein paar Technikübungen angefangen. Am Ende sind wir wieder 300 m auf Zeit geschwommen. Anschließend haben wir in der Schule Theorie gehabt. Vor der Pause mussten wir dann noch 10 Minuten um den Sportplatz laufen. Leider haben sich die 10 Minuten sehr stark in die Länge gezogen

Nach einer schönen Pause sind wir in einem flotten Tempo zur Alsterschwimmhalle gefahren, um dort bereits um 14.00 Uhr mit Klaus Aqua-Fitness zu machen. Das war sehr lustig, aber auch unglaublich anstrengend. Danach hatten wir Schluss bzw. einige wollten doch noch Rutschen, weil es draußen so stark regnete. Am Ende sind wir aber alle doch klitschnass geworden, als wir nach Hause gefahren sind.