Vom Rad ins Boot

Zieht es dich raus ans Wasser?
Bei Regen wie auch bei Sonnenschein?
Wolltest du schon immer eine längere Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen?
Dann komm mit!

Zunächst werden wir mit dem Fahrrad zum Westufer des Plauer Sees in Mecklenburg-Vorpommern fahren. Während der etwa 4- bis 5-tägigen Tour werden wir in Kirchengemeinden, Vereinen, Turnhallen oder ähnlichem unterkommen.

Vor Ort werden wir an einem Segelgrundkurs teilnehmen. Dieser Kurs ist ideal für alle, die noch keine Vorkenntnisse im Segeln besitzen. Innerhalb von fünf Tagen werden wir sowohl die nötige Theorie wie auch das Segeln selbst erlernen. Zusätzlich werden wir zelten, einkaufen und uns in Kleingruppen selbst verpflegen. Nach ungefähr einer Woche treten wir wieder mit dem Fahrrad den Weg Richtung Hamburg an.

Die Unterkünfte während unserer Radtour und die einzelnen Teilstrecken werden von euch vor dem Start der Herausforderung in Kleingruppen geplant und organisiert. Du benötigst Material zum Zelten sowie ein fahrtüchtiges und verkehrssicheres Fahrrad. Außerdem musst du in der Lage sein, einen Reifen eigenständig reparieren zu können. Falls erforderlich, kann sich das Segelgebiet kurzfristig ändern.

Berichte

Sonntag, 18. August 2019

Rastplatz mit Strand

Strand_0.jpg

Leider Etwas Bewölkt

Sonntag, 18. August 2019

Vom Rad ins Boot

IMG_4642.JPG

IMG_4654.JPG

IMG_4648.JPG

IMG_4652.JPG

IMG_4646.JPG

IMG_4644.JPG

 

Freitag, 16. August 2019

Kurze Rast

Kurze Rast.jpg

Freitag, 16. August 2019

1.Schlafplatz

1Schlafplatz.jpg

Freitag, 16. August 2019

Von Boizenburg nach Jessenitz ohne Pannen

Um 9:30 ging es los in Boizenburg. Heuten hatten wir keine  Pannen, besser als gestern. Pause haben wir in Neuhaus gemacht, bei einem Supermarkt. Wir haben was fürs Abendessen gekauft. Wir hatten zwar keine Pannen, aber dafür musste ich zum Beispiel 3 oder vier Fahrräder fahren, weil man mit zweien nicht gut fahren kann. Deswegen haben wir uns viel abgewechselt, damit wir schneller voran kommen. Das ging dannauch relativ schnelle und hat gut geklappt. Unser Ziel war Jessenitz. Da sind wir auch relativ schnell angekommen.

Donnerstag, 15. August 2019

Bahnhof Bergedorf

IMG_4621.JPG

Donnerstag, 15. August 2019

Los geht’s

IMG_4658.JPG

Donnerstag, 15. August 2019

Der Start

Los gehts  smiley

IMG_4628.JPG

IMG_4637.JPG

Donnerstag, 15. August 2019

Ein erster aufregender Tag

Am ersten Tag der Herausforderung: Vom Rad ins Boot, haben wir uns mit den Fahrrädern und dem Gepäck an der U-Bahn Station Bergedorf getroffen. Von da aus haben wir uns verabschiedet, und sind weiter Richtung Plau am See gefahren. Nach 10 Metern ist direkt einer umgefallen, natürlich haben wir für die Nacht Unterkünfte geplant und sind zum ersten gefahren. Die Routengruppe
ist immer vorne gefahren und hat der Gruppe den Weg gewiesen.
Wir sind erst aus Hamburg raus gefahren und dann lange Wege.
Am Anfang war noch alles einfach doch dann ging es total Berg auf und es sind viele Unfälle passiert, z.B es sind Leute umgefallen, Kette gerissen und ein Lenker ist locker gewesen. Wegen den Bergen konnte keiner mehr, aber wir haber viele stops gemacht. Dann war alles wieder Entspannt und haben eine Pause bei Aldi gemacht. Dann kamen die letzten Kilometer und haben den letzten Stop bei Lidl gemacht da haben wir Essen für abends gekauft und für den nächsten Tag Frühstück. Wir sind zum Freibad in Boizenburg gefahren und haben da gecampt und geschlafen.