Lernförderliche Leistungsrückmeldung

Wir sind im Schulversuch alles>>könner und haben lernförderliche Rückmeldeformate erarbeitet:

  • keine Zensuren
  • tägliche Gespräche
  • Bilanz- und Zielgespräche - zweimal im Schuljahr
  • Arbeitsplangespräch - im Arbeitsplan hält das Kind seine individuellen Aufgaben fest
  • Selbsteinschätzung im Arbeitsplan – Ziele für den neuen Arbeitsplan finden
  • SchülerInnen- und LehrerInnen-Feedback nach Präsentationen
  • Präsentationen auf Monatsfeiern
  • Selbsteinschätzung der Kinder in den Seekarten – in diesen sind die Lernziele abgebildet
  • Schatzkisten - Portfolio
  • Urkunden und Zertifikate über erbrachte Leistungen
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Selbsteinschätzungsbögen vor den Bilanz- und Zielgesprächen
  • Protokolle der Bilanz- und Zielgespräche als Vereinbarung für den weiteren Lernweg
  • externe Untersuchungen
  • Lernbegleitpläne
  • ... und ganz am Ende ein Zeugnis: ein Brief für die Vorschulkinder, ein Lernentwicklungsbericht für Jahrgang 1 und 2 und für Jahrgang 3 und 4 ein Zeugnis, auf dem die Lernentwicklung abzulesen ist.