27.08.2018

„Hydraulischer Stress“

„Hydraulisch“ bedeutet, dass etwas mit dem Druck von Wasser oder anderen Flüssigkeiten arbeitet, bzw. betrieben wird.
„Hydraulischer Stress“ bedeutet, dass ein Gewässer dauerhaft geschädigt wird, und zwar durch das unnatürliche Einleiten von Regenwasser. Durch das Regenwasser kommt auch der ganze Müll und der Dreck von den Straßen direkt in das Gewässer.
Hydraulischer Stress führt dann dazu, dass die Tiere und Pflanzen, die für das Gewässer typisch sind, geschädigt werden und schließlich eventuell sogar aussterben.
In der Vergangenheit wurden z.B. die Flüsse begradigt, die Ufer befestigt, Pflanzen entfernt etc., damit das Wasser schneller fließen kann und der Fluss mit der gestiegenen Wassermenge klarkommt.
Unser Projekt besteht darin, den Bach wieder zu renaturieren, damit die Pflanzen und Tiere wieder genug Platz zum Leben haben.
Anton