Rudern in Mirow

Rudern in Mirow

 

Sonntag:

Sonntag haben wir uns um 8:00 am Hauptbahnhof getroffen und sind mit der Bahn nach Mirow losgefahren. Wir mussten 3-mal umsteigen. Zum Schluss sind wir mit einer Bimmelbahn gefahren, wo wir von einem 12 Jährigen kontrolliert wurden. In Mirow angekommen mussten wir 1 Kilometer bis zum Ruderclub laufen. Nach dem wir unsere Sachen verstaut haben, sind wir erstmal losgerudert. 

 

Montag:

Am Montag sind wir um 9 Uhr aufgestanden und haben gefrühstückt.

Wir sind bis zum einen Campingplatz gerudert, aber auf dem Rückweg hat es stark geregnet. Danach sind wir auf die Schlossinsel gegangen und haben die „Liebesinsel“ besucht.

 

Dienstag:

Dienstags haben wir eine sehr kurze Tour bis zum Strand bei der Jugendherberge Mirow gemacht. Anschließend haben wir das Mirower Schloss besucht und die Kirche besichtigt.

 

Mittwoch:

Am Mittwoch haben wir unsere längste Tour bis zum „Paddel-Paul“ gemacht. Das waren Zwanzig Kilometer. Zum hab Schluss des Tages habe wir uns ins Wasser geworfen.

 

Donnerstag:

Donnerstags haben wir unsere Abschlussrunde gedreht und waren einkaufen und haben uns auf den morgigen Tag gefreut.

 

Freitag:

Freitagmorgen haben alle ihre Sachen gepackt und wir sind losgegangen. Am Bahnhof haben wir mehrere Schulklassen angetroffen, mit denen wir uns in die Bimmelbahn quetschen mussten. Trotzdem sind wir gut in Hamburg angekommen.

 

Wir freuen uns auf die nächste Woche! :) XD

 

Von Amir und Niklas