City Bound

Auch soziale Situationen enthalten zahlreiche Wagnisse.

In dieser Herausforderung sollst du soziale Hemmungen überwinden.

Jeden Tag wirst du vor Gruppen- oder Individualaufgaben gestellt, in denen du kommunikative und interaktive Probleme bewältigen musst. Die Aufgaben und Herausforderungen finden größtenteils in deiner direkten Lebenswelt statt. Wir werden wahrscheinlich aber auch andernorts übernachten.

Hier ist deine Kreativität gefragt!

Du wirst in verschiedenen Situationen mit Fremden Widerstände erfahren. Es gilt, diese Widerstände auszuhalten und zu überwinden. Dabei lernst du deiner Selbst bewusst zu werden. Du erfährst deine mentalen Grenzen, reflektierst diese und erweiterst deine Perspektive.

Schaffst du es zum Beispiel ein öffentliches Kaffeetrinken in der Mönckebergstraße zu organisieren mit Kaffee, Tee und Sitzgelegenheit, ohne dass dir irgendwelche Mittel zur Verfügung stehen?

Oder hältst du es eine Stunde lang aus, in einer Fußgängerzone zu liegen und dich auf diese Weise der Öffentlichkeit auszusetzen?

Wirklich? Trau dich!

Berichte

Freitag, 31. August 2018

Flashmob

Für den heutigen Tag haben wir uns zwei Herausforderungen überlegt, die Erste war ein kleiner Flashmob. Jede viertel Stunde haben wir uns auf den Boden gelegt, dann sind wir wieder aufgestanden und haben so getan, als wenn nichts wäre. Nicht alle haben es durchgezogen, deshalb versuchen wir es morgen noch einmal. 

Die zweite Aufgabe war, fremden Leuten etwas vorzulesen. Dafür hat sich jeder einen kleinen Text rausgesucht bzw. einen Song, eine Kurzgeschichte oder einGedicht. 

Dann sind wir in kleinen Gruppen in verschiedene Einkaufszentren gefahren, dort haben wir uns einen Ort gesucht und haben lautstark vorgelesen. Manche haben sich auch zu Menschen auf eine Bank gesetzt oder auf den Toiletten bei den Waschbecken vorgelesen. Es gab ein paar fragende Blicke, aber die meisten haben uns ignoriert. Am Anfang war es ein bisschen unangenehm, aber irgendwann hat man es einfach vergessen, dass einem Menschen zuhören.

Donnerstag, 30. August 2018

Kostümierungen

Kostümieren,- das war unser heutiges Thema.

In unseren Kostümierungen/Outfits haben wir morgens kurz besprochen, was heute ansteht und sind dann in Gruppen losgezogen. Meine Gruppe und ich sind zur Hamburger Meile gegangen. Schon auf dem Hinweg haben wir so einige komische Blicke auf uns gezogen. So lief es dann auch in der Meile. Tatsächlich habe ich mir eine andere, vielleicht intensivere Reaktion erhofft. Aber wir haben nicht nur komische Blicke auf uns gezogen, es gab auch ein paar Menschen, die uns ein nettes Lächeln geschenkt haben.

Eine ganz witzige, aber auch interessante Aufgabe.

Die zweite Aufgabe war, uns an Rolltreppen zu stellen, so dass den Leuten nichts anderes übrig blieb, als um uns herum zu gehen. Die Reaktion der Menschen war, wie erwartet sowohl verwirrt als auch belustigt.

Es gab sogar ein paar Leute, die gelacht haben über unsere Aktion.

Alles in einem war das ein interessanter Tag.

Dienstag, 28. August 2018

Ohne Auto bei McDrive

Heute, am 28.8., haben wir uns morgens in der 8-10 K getroffen und unsere Reisemöglichkeiten geplant. Zur Auswahl standen Berlin, Fehmarn und Hamburg, mit einer Abstimmung haben wir uns dann für Fehmarn entschieden. Anschließend haben wir uns für unsere nächste Aufgabe unsere Utensilien gebastelt. Unsere Aufgabe bestand darin, ein Auto darzustellen und so durch McDrive zu gehen. Durchgeführt haben wir die Aufgabe bei McDonald's in Steilshoop. Wir waren in drei Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe (in welcher ich war), ist mit  4 Rollbrettern, auf denen wir saßen und einer uns gezogen hat, zum McDrive gefahren, aber wir wurden, bevor wir bestellen durften, schon gebeten wegzugehen. Die zweite Gruppe ist zu Fuß mit einem Lenkrad durchgegangen und hat dann geschafft etwas zu bestellen. Die dritte Gruppe ist auch mit einem Lenkrad und einem Fenster durch McDrive gegangen und hat es ebenfalls geschafft. Meine Gruppe, also die Erste, ist dann auch nochmal zu Fuß mit einem Lenkrad zu McDrive gegangen und diesmal haben wir es dann auch geschafft, etwas zu bestellen.
Zum Schluss haben wir dann nur noch kurz den nächsten Tag besprochen.IMG_1984.jpg