Fotoprojekt

Im Mittelpunkt steht Leben in Hamburg. Zum Leben gehören viele Bereiche wie Arbeiten, Essen, Einkaufen, Freizeit, Sport und Kultur. Aus diesen Bereichen werden wir Fotothemen entwickeln, die das Leben in Hamburg und seinen Stadtteilen widerspiegeln.

Dabei fotografieren wir Orte, Plätze und Dinge ohne den Menschen in den Vordergrund zu stellen.

Berichte

Dienstag, 19. September 2017

Bilder zu: Ein Foto-Tag an den Landungsbrücken

Landungsbrücken_John_P1080237 (84).JPGLandungsbrücken_logo wir13.jpgLandungsbrücken_logo wir28.jpgLandungsbrücken_logo wir54.jpgLandungsbrücken_logo wir8.jpgLandungsbrücken_Naja_20170919_0001_bearbeitet.jpgLandungsbrücken_Naja_20170919_0044_bearbeitet.jpgGruppenbild_logo wir26.jpgGruppenbild_logo wir41.jpgLandungsbrücken_IMG_0003.JPG

Dienstag, 19. September 2017

Ein Foto-Tag an den Landungsbrücken

Tagesbericht 19.09.2017 von Slobodanka Alisanovic

 

Wir haben uns alle morgens um 9:30 Uhr an den Landungsbrücken getroffen. Dort haben wir Fotos gemacht und sind dann zu dem Aussichtspunkt von der Jugendherberge gegangen. Wir haben weitere Fotos gemacht und auch ganz viele Gruppenbilder. Von da aus sind wir weiter gelaufen in Richtung Deichtorhallen.  Auf dem Weg dorthin haben wir beim Michel angehalten und haben noch ein Gruppenfoto gemacht. In den Deichtorhallen gab es zwei Fotoausstellungen, die wir besucht haben. In der Ausstellung musste jeder ein Bild aussuchen und erklären, warum es einen gefallen hat und was an dem Bild besonders war.

Zum Schluss waren wir alle gemeinsam im Jim Block essen.

Montag, 18. September 2017

Bilder zu: Planung der letzten Tage

Kevin20170918_0019.JPGNaja_20170918_0081_bearbeitet.jpgNaja_20170918_0084_bearbeitet.jpgchantal,yasmin IMG_9883 (4).JPG

Montag, 18. September 2017

Planung der letzten Tage

Montag den 18.9.2017 von Sanaz

Am Montag haben wir uns um 9 Uhr in der Klasse getroffen und haben geplant, was wir machen und als wir fertig waren zu sprechen sind wir zum Computerraum im 5 Stock gegangen haben die Bilder hochgeladen und danach geklärt, was wir morgen als Ausflug machen wollen und entschieden haben wir uns für Stadtrundfahrt und danach was essen zu gehen und nachdem wir fertig waren im Computerraum sind wir los, also die wollten Fotos machen zu gehen .

Freitag, 15. September 2017

Auswahl der Fotos

Tagesbericht vom Freitag den 15.09.2017

 

Am Morgen haben wir uns um 9 Uhr in der Klasse getroffen und haben den Tagesablauf besprochen. Danach sind wir in den Computerraum gegangen, um an unseren

Bildern weiter zu arbeiten. Dann haben wir ausgesucht, welches Bild eine Postkarte und welches ein

Poster werden soll, damit sie für die Ausstellung rechtzeitig gedruckt werden. Wir haben dann alle auf den Beamer die Bilder angeschaut und jeder hatte ca. 10 Bilder in

der Auswahl. Danach haben wir noch ein bisschen unsere Bilder bearbeitet. Danach sind die, die mit der Bearbeitung fertig waren, fotografieren gegangen.

Donnerstag, 14. September 2017

Aussuchen und bearbeiten

Fotoprojekt

Von Leandro 14.09.2017

Heute am Donnerstag dem 14.09.2017 haben wir am Morgen besprochen, was wir am heutigen Tag machen. Wir haben heute unsere persönlichen Favoriten mit Photoshop bearbeitet und in unseren Ausstellungs-Ordner gespeichert, um die dann auszudrucken. Als wir dann fertig waren haben unsere Lehrer nochmal drüber geschaut um zu gucken, dass das Foto gut geworden ist und/oder ob das verbessert werden könnte. Am heutigen Tag gab es auch ein „Kreatives-Team“, welches gute Fotos rausgesucht hat und überlegt, in welchem Format man die Fotos präsentiert (z.B. als Postkarte, Porträt, usw.).

Mittwoch, 13. September 2017

Planung der Präsentation

Fotoprojekt

Von Kelvin 13.09.2017

Am Mittwoch, den 13.09.2017, haben wir uns um 9:00 Uhr in der 8-10k getroffen. Wir haben besprochen, was wir heute machen werden. Als erstes haben wir überlegt, wie wir unsere Bilder präsentieren wollen, also eine Ausstellung. Danach haben wir besprochen, wofür wir unsere Bilder noch verwenden können z.B. Fotobücher, Postkarten, Kalender oder auch Geschenkideen wie Tassen oder auch Puzzle. Wir sind dann hoch in den Computerraum gegangen und haben die besten Bilder vom Vortag ausgesucht und mit Photoshop bearbeitet. Diese Bilder sollen in der Ausstellung gezeigt werden. Es war wichtig, die Fotos zu Ende zu gestalten, denn wir müssen diese am Freitag schon drucken, da dies einige Tage dauert.

Dienstag, 12. September 2017

Bilder zu: Straßenportraits

Straßenportraits_323.JPGStraßenportraits_345.JPGStraßenportraits_IMG_0287.JPGStraßenportraits_IMG_9852.JPGStraßenportraits_Naja_Graffiti.jpgStraßenportraits_Naja_Graffitiwand.jpgStraßenportraits_305.JPG

Dienstag, 12. September 2017

Straßenportraits

Fotoprojekt

Von Esra 12.09.2017

Dienstag, der 12.09.17. Wir haben uns alle in verschiedene Straßen getroffen mit dem/der jeweiligen Partner/in und haben wir alle verschiedene Bilder gemacht. Um 09:00 Uhr mussten wir vor ein Straßenschild, wo wir halt waren ein Selfie machen, und dann in die Gruppe geschickt, damit die Lehrer wissen, wo wir waren. Wir mussten ungefähr 100 Bilder machen. Danach haben wir uns um 13:00 Uhr in der Schule getroffen in der 8-10K. Als alle da waren sind wir dann an die Computer gegangen, da haben wir unsere Bilder alle in einen Ordner gezogen. Dann haben manche von uns ihre eigenen Bilder bewertet.

Montag, 11. September 2017

Sortieren, sortieren und noch mehr sortieren

Fotoprojekt

Von Emil 11.09.2017

Auch am Montag den 11.09.17 trafen wir uns wie gewohnt um 9 Uhr im Klassenraum der 8-10K. Wir starteten morgens mit einer kurzen Besprechung, gingen dann in den Computerraum und starteten dann mit der Sortierung der in der letzten Woche gemachten Bildern. Da manche Schüler schnell fertig waren starteten sie Photoshop und begannen mit der Bearbeitung der ausgewählten Bilder für die Galerie.

Freitag, 8. September 2017

Unterwegs in Hamburg

Fotoprojekt

Von Morten 08.09.2017

 

  1. Von 9:00 - 9:45 Uhr Besprechung und Planung für den Tag.

 

  1. Gruppen- und Themenfindung

-Wir haben uns in 2er oder 3er Gruppen aufgeteilt und Orte zum Fotografieren

besprochen.

 

-Da es geregnet hatte, konnten einige Gruppen nicht so viele Bilder machen und die Orte

besuchen, die sie gerne wollten.

 

  1. Unsere Gruppe besuchte das Museum der Arbeit, wo wir in der Ausstellung zum Thema Karl Marx fotografieren durften.

 

Donnerstag, 7. September 2017

Bilder zu: Ein regnerischer Tag am Hafen

IMG_0768.JPG20170907_112824.jpgDSC00903.JPGP1070788.JPGDSC_2189.jpgDSC_2201.jpgDSC_2206.jpgDSC_2211.jpgDSC_2214.jpgDSC_2215.jpgDSC_2224.jpgDSC_2232.jpgIMG_0988.JPG

Donnerstag, 7. September 2017

Ein regnerischer Tag am Hafen

Fotoprojekt

Von Moritz Kallsen 07.09.2017

Wir haben uns um 9:00 Uhr in der 8-10K getroffen. Da haben wir besprochen, was wir heute machen sollen. Und zwar sollten wir Fotos am Hafen machen. Dort angekommen, sind John und ich los gegangen und haben 95 Fotos in der Hafencity gemacht.
Dann haben wir uns um 11:30 Uhr mit den Anderen in einem kleinen Einkaufszentrum wieder getroffen. Dort haben wir dann weiter fotografiert. Genauso auch auf dem Rückweg. Dann durften wir um 12:30 gehen.
Mittwoch, 6. September 2017

Photoshop!

Fotoprojekt                                

Von John Schoenfeldt 06.09.2017

Heute haben wir uns um 9:00 Uhr im 4. Stock in der K getroffen. Wir haben besprochen was wir an dem Tag machen werden.

Um 9:30 Uhr sind wir dann in den Computerraum im 5. Stock gegangen wo sich alles ein wenig verzögerte weil eine andere Herausforderungsgruppe den Raum reserviert und damit dann halt auch blockiert hat. Nach 10 Minuten kamen wir dann in den Raum und konnten arbeiten. Davor hat uns aber Frau Julia Kneuse (Fotografin) eine PowerPoint präsentiert, in der alle Einzelheiten über Photoshop erklärt und gezeigt wurden.

Danach sollten wir ein Bild, das wir selber bei der Fotochallenge gemacht haben, mit Photoshop bearbeiten.

Nachdem wir 80 Minuten die Bilder bearbeitet hatten, hatten wir Pause.

Um 14:45 Uhr versammelten wir uns alle in der K und besprachen wie es weiter ging.

Um 15:00 Uhr saßen wir dann wieder vor den Computern und durften noch ein bisschen unsere Bilder mit Photoshop bearbeiten.

Ganz am Ende sollten wir Herrn Gietzelt 3 der besten Bilder die wir bei der Fotochallenge gemacht haben schicken, damit die Lehrer sich die besten Bilder aussuchen können.

Und um 15:00 Uhr hatten wir Schluss und durften nach Hause gehen!

Dienstag, 5. September 2017

Bilder zu: Die Foto-Challenge

Challenge_IMG_0323.JPGChallenge_IMG_20170905_102529.jpgChallenge_MG_7116.JPGChallenge_Punkt.JPGChallenge_114.JPG

Dienstag, 5. September 2017

Die Foto-Challenge

Fotoprojekt

Von Chantal 05.09.2017

Wir trafen uns um 09:00 Uhr in der Schule. Frau Peine gab uns einen Zettel mit verschiedenen Aufgaben, die wir in Gruppen erledigen sollten. Es war eine sogenannte Fotochallenge. Wir gingen mit unseren Gruppen los und machten die Bilder. Einige blieben in der Nähe von der Schule und ein paar fuhren auch z.B. an den Hafen. Jede Gruppe machte ganz viele Fotos. Am Ende mussten wir von allen Fotos die 18 besten aussuchen. Das war gar nicht so einfach.

Montag, 4. September 2017

Bilder zu: Der erste Tag (Guten Morgen!)

Guten_Morgen_IMG_0287.JPGGuten_Morgen_IMG_20170904_135004.jpgGuten_Morgen_IMG_3406.jpgGuten_Morgen_IMG_9585.JPGGruppenbild_DSC_2268.jpgGuten_Morgen_021.JPG

Montag, 4. September 2017

Der erste Tag (Guten Morgen!)

Fotoprojekt

Von Chantal 04.09.2017

Wir trafen uns um 09:00 Uhr in der Schule. Uns wurde eine Fotografin namens "Julia Kneuse" vorgestellt. Sie zeigte uns eine Powerpoint zu dem Thema "Wie fotografiert man ein gutes Bild". Sie erzählte uns was über Perspektiven, Motive, Formate , Punkte und Flächen / Formen. Wir hatten dann auch gleich sofort einen Fotoauftrag, wir sollten Bilder machen die uns an den Morgen erinnern oder auf dem Weg zur Schule sind. Danach besprachen wir die Bilder, wie sie geworden sind und wie man sie besser fotografieren könnte. Danach sollten wir uns selber eine Perspektive aussuchen und Fotos davon machen, die wir aber erst am Mittwoch anschauten. Am Ende bildeten wir noch Gruppen für den nächsten Tag, danach durften wir auch nach Hause.